Berichte

Termin Informationen:

  • Mo
    24
    Jun
    2013

    Viel Lob für den Ausrichter „Samurai“

    Insgesamt 122 jugendliche Judokas kämpften am letzten Wochenende auf 3 Matten in der Sporthalle am Berufskolleg Ennepetal. Die Gäste aus Wuppertal, Witten, Bochum, Wanne-Eickel und Herne bedankten sich für die ausgezeichnete Organisation beim Veranstalter „Samurai“ Schwelm-Ennepetal. In der Endabrechnung konnte „Samurai“ 2 dritte Plätze durch Verena Baack und Emin Ahmetovic vorweisen.

    Aus Einnahmen der Cafeteria konnten 170,00 € für die Flutopfer an Elbe und Donau überwiesen werden.

    Für die vielen Helfer plant jetzt Alexander von Werne ein Tagesausflug nach Phantasialand.