Archiv 2005

14. Nov. 2005

„Samurai“ Pokale gingen nach Dornap

Über 120 jugendliche Judokas aus Wuppertal, Dornap, Halver, Gevelsberg, Schwelm und Ennepetal kämpften am letzten Sonntag in der Kreissporthalle um die begehrten Urkunden und Medaillen.

Eingeladen hatte der Judo-Club „Samurai“ Schwelm-Ennepetal zur offenen Judo-Stadtmeisterschaft 2005. Erfolgreichster Verein war der TSV Dornap, der auch beide Pokale überreicht bekam. Aus heimischer Sicht in den jeweiligen Gewichtsklassen waren erfolgreich:
 

 

Vfl Gevelsberg

Rote Erde Schwelm

„Samurai“
Schwelm-Ept.

1. Platz

Tobias Viehweg

--

Lesley Baltzer
Daniel Brockhaus
Henrik Bente

2. Platz

Fabian Tischler
Viktor Wasmuth
Pasquale Bunetto
Niclas Gerlach
Rosalie Klein
Selia Erkul

Patrick Probst

Raphael Wickert
Lukas Hoffe

3.Platz

Luisa Strehl
Joshua Straube
Garret Fütterer
Jan Gerlach
Jan Emde
Lennard Straube
Lennart Fütterer
Julia Grau

Laura Geraci
Marvin Hörster

Esther Klein
Merten Fackiner
Christopher Wichmann
Felix Stiepermann

Gewinner

 

Gewinner

 

15. Sept. 2005

Sara Born jetzt zur Westdeutschen Judo-Meisterschaft

 

Auf der Judo-Bezirksmeisterschaft der Damen  erreichte Sara Born in der Gew.-Klasse bis 70 kg einen hervorragenden 2. Platz.

Nach 2 Siegen in Folge verlor sie nur den Endkampf gegen Jessica Katstein aus Hattingen.

Dieser 2. Rang berechtigt zur Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft in Siegen.judo-hattingen02

In der Herrenklasse waren die „Samurai“ Judokas Jan, Kus, Felix Klein, Alexander von Werne und Patrick Zeidler am Start. In den stark besetzten Gewichtsklassen konnte aber nur Patrick Zeidler einen Kampf für sich entscheiden. 

 

 

 

8. Juli 2005

28 "Samurai" Judokas mit neuen Gürteln

- Jetzt wieder neue Anfängerkurse -

In Ennepetal wurde kürzlich bereits die 2. Judo-Gürtelprüfung in diesem Jahr durchgeführt.
28 Judokas hatten sich intensiv vorbereitet und die Judowürfe, Haltetechniken und Bewegungsaufgaben erfolgreich demonstriert. Die "Samurai" Prüfer Stefanie Levering und Jens Krämer waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

Neue Gürtel tragen jetzt:

Weiß-Gelb (8. Kyu-Grad)
Christa LANKHAAR, Kai SIEMENS, Christian LANGE, Paul KOTMAIR, Sandra Isabell BÖHLE

Gelb (7.Kyu-Grad)
Jan und Dennis KUS, Daniel DUTE, Kai DENKER, Rebecca von der LEY, Felix STIEPERMANN, Christopher WICHMANN

Orange (5. Kyu-Grad)
Kristoffer LECKEBUSCH, Larissa BARYSCH, Isabell LINGENBERG, Sandy VOEBEL, Katharina TSCHERSICH

Orange-grün (4. Kyu-Grad)
Esther KLEIN, Janina BÜTTNER, Raphael WICKERT, Daniel BROCKHAUS, Toni VOEBEL Grün (3-Kyu-Grad) Jan ZEINOFF, Markus PAßMANN, Denise EMDE, Wibke BROCKHAUSEN, Patrick POLSKI

Blau (2.Kyu-Grad)
Alexander von WERNE
 

8. Juli 2005

Noch eine Erfolgsmeldung

Jan Zeinoff siegte beim Bezirks-Turnier in Witten. Betreut von Sara Born starteten am letzten Wochenende 4 "Samurai" Judokas  auf dem Bezirks-Turnier der Altersklasse U 17 in Witten-Herbede.

In der Klasse bis 73 kg konnte Jan Zeinoff alle 3 Kämpfe gewinnen und wurde Turniersieger.Stefan Bende kam auf den 3. Platz  in dieser Klasse. Sean-Philipp Baltzer und Patrick Polski waren nach jeweils 2 Niederlagen aus dem Rennen.
 

28. Juni 2005

Wieder 2 neue Braun-Gurte bei "Samurai"

Anfang der Woche wurde in Witten-Herbede für den Sportkreis Bochum/ Ennepe wieder eine zentrale Braun-Gurt Prüfung im Judo durchgeführt.braungurt02

Unter den erfolgreichen Teilnehmern waren auch die "Samurai" Judokas Sara Born und Stefan Bende aus Ennepetal. Beide hatten sich intensiv auf dieses Ereignis vorbereitet und die Prüfung bestanden. Sara Born ist im heimischen Raum als Wettkämpferin bekannt. Seit Jahren ist Sara auch als Co-Trainerin in Schwelm auf der Judomatte. Stefan Bende betreibt seit über 6 Jahren Judo und ist als Registrator bei Judo-Veranstaltungen eine Unterstützung.

 

4. Juni 2005

Samurai“ - Judokas intensivieren
Beziehungen zu Frankreich
 

Beide MannschaftenAm letzten Wochenende war es wieder soweit. 18 Judokas aus Schwelm und Ennepetal besuchten die Kollegen in Fourquex bei Paris. Zur Reisegruppe gehörten auch die Tischtennisspieler vom TTV Berghausen sowie die Volleyballer vom SSC Schwelm.

Höhepunkt der  täglichen Fahrt von der Jugendherberge in Poissy zum Jugendzentrum Fourquex war immer der Einsatz einer Polizei-Eskorte . Diese leitete den Bus ca 500 m entgegen der Fahrtrichtung einer Einbahnstraße.Ansonsten wäre ein längerer Umweg enstanden.Sacre Coer

Am 2. Tag konnten die Judokas 6 Stunden Paris genießen. Die sportliche Judobegegnung am gleichen Abend endete freundschaftlich 9 : 9 .

Samstag Morgen war der offizielle Empfang im Rathaus Fourquex. Jeder Teilnehmer erhielt als Gastgeschenk einen Rucksack  und eine Medaille mit den Emblemen von Fourquex und Schwelm. Gegen 14 Uhr wurde der Freizeitpark „France Miniature“ besucht in dem viele französische Bauwerke verkleinert zu besichtigen sind.

Am Abend wurden die Gastgeber mit T-Shirts sowie einer riesiegen Flasche „Ossenkämper“ überrascht. Bei der anschließenden Disco wurden die Franzosen auch mit Liedgut aus Deutschland vertraut gemacht. Bei „ Viva Colonia“, „Wir sind das Ruhrgebiet“ und „Die Karawane zieht weiter“ tobte die Bühne.

Nach einenm Frühschoppen am Sonntag bei Famiele Kude trat die Gruppe die Heimreise an.

Im kommenden Jahr werden die französischen Judokas zum 40- jährigen Bestehen  von „Samurai“ eingeladen.

Mit unserem unserem Fotoalbum kann die Fahrt  nacherlebt werden.

 

1. Juni 2005

Judo-Vorführungen auf dem Schwelmer Trödelmarkt
fanden Anklang

Eine hohe Zuschauerresonanz hatte der Judo-Club "Samurai" auf dem Schwelmer Trödelmarkt zu verzeichnen. Zwischen 13 u. 15 uhr wurden 4 Judodemonstrationen  direkt vor dem Büro der Schwelmer Brauerei vorgeführt. Erklärt wurden die Judowürfe, Festhalte- und Hebeltechniken von "Samurai" Geschäftsführer Michschwelm_102ael Hiller.

 

 

 

 

Zu Gast war auch Schwelms Bürgerrmeiste r Dr. Steinrücke (Bildmitte).

 

 

    Bild 2 zeigt die Truppe nach getaner Arbeit.

 

25. April 2005

Ergebnisse von den offenen Judomeisterschaften in Ennepetal

Über 60 Teilnehmer kämpften am letzten Wochenende in Ennepetal um den Titel der off. Stadtmeisterschaften 2005. Ausrichter und Veranstalter war der JC „Samurai“. Über 30 Teilnehmer kamen vom Vfl Gevelsberg der auch die meisten Einzelsieger stellte. Auch Judokas aus Hattingen, Wetter und Halver waren auf der Matte.

Folgende „Samurai“ Judokas waren erfolgreich:

 1. Plätze:  Daniel Brockhaus, Merten Fackiner, Raphael Wickert, Lesley- Anne Baltzer

2. Plätze: Sanda Voebel, Toni Voebel und Kristoffer Leckebusch

3. Platz: Henrik Bente.

Die Siegerd

 

 

Die erfolgreichen "Samurai" Judokas:

oben v.l.n.r. Kristoffer, Toni, Raphael, und Merten

unten v.l.n.r Sandy, Lesley-Anne und Daniel

 

Die „Samurai“ Altersklasse U 11 trifft sich am kommenden Fr.,29. April 2004 zur 3. Abenteuernacht. Um 20.00 Uhr beginnt an der Turnhalle „Möllenkotten“ in Schwelm die Nachtwanderung mit anschließender Übernachtung in der Halle.

Das Organisationsteam

 

Das eingespielte  Organisationsteam :

stehend v.l.n.r. Freddy, Steffi, Sarah, Anna, Marc, Ali und Stefan

unten: Maik, Sara, Maik und Madlene

 

13. April 2005

Samurai“ Judokas bestehen Gürtel-Prüfung

In Schwelm wurde kürzlich die 1. Gürtelprüfung in diesem Jahr erfolgreich abgelegt.

Die „Samurai“ Übungsleiterinen Jennifer Mollenkott und Stefanie Levering hatten ihre Schützlinge gut vorbereitet.

Neue Gürtelfarben tragen jetzt:

Weiß-gelb (8.Kyu)

Jonathan ALTHAUS, Selina BALTZER, Bastian BRÜNINGHAUS, Timo FELD, Corinna HANKE, Sammy JACKSCH, Shirin MARTSCHINKE, Kevin METTEGANG, Pascal PAWLICK, Bastian HORBACH und Max HEUSER.

Orange (5.Kyu)

Marina MERHOFF; Lesley-Anne BALTZER; David BROCHHEUSER und Merten FACKINER
 

30. März 2005

Samurai“ Erfolge in Hattingen

Die Siegerinnen in Hattingen

10 „Samurai“Judokas aus Schwelm und Ennepetal beteiligten sich kürzlich am Kreis-Turnier der Altersklasse U 14 ( Jg. 1992 bis 1994) in Hattingen.

Medaillen und Urkunden für 3. Plätze in ihren Gewichtsklassen erhielten Lesley-Anne Baltzer und Esther Klein. Beide konnten bei jeweils 1 Niederlage 3 Kämpfe gewinnen. In der Trostrunde ausgeschieden waren leider Janina Büttner, Marina Merhoff, Merten Fackiner, Markus Paßmann, Rafael Wickert, Kristoffer Leckebusch, Daniel Brockhaus und David Brochheuser.
 

7. März 2005

Judoka Sara Born war im Finale auf Bezirksebene

Sara Born

Beim Bezirksturnier der Altersklasse U 20 am letzten Wochenende in Hattingen, stand Sara Born aus Ennepetal im Finale.

Nach 3 Siegen in Folge mußte sie aber hier die einzige Niederlage einstecken.

Trotzdem ein schöner Erfolg in der für Sara ungewohnten Gewichtsklasse - 70 kg.

Auf der gleichen Veranstaltung waren Felix Klein und Patrick Zeidler nach 2 Niederlagen aus dem Rennen. In 3 Altersklassen waren über 200 Judokas aus dem Bezirk Arnsberg am Start.

Auch Gäste aus Holland waren auf der Matte.

 

1. Febr. 2005

Nachlese zur Jahreshauptversammlung 2005

ueberreichung_urkunde02

Vorsitzender Niemeyer überreicht Stefanie Levering die Urkunde incl. Geldgeschenk  für eine 20 jährige Mitgliedschaft und aktiver Mitarbeit im Verein. Stefanie Levering ist nicht nur für die Finanzen im Verein zuständig sondern sie leitet erfolgreich seit Jahren als Übungsleiterin die Kindergruppe freitags in Ennepetal. Auch für die Abnahme der Gürtelprüfungen im Verein ist Stefanie zuständig. Ebenfalls Urkunden erhielten Jörg Beier und Kai Krückemeier für eine 15-jährige und Marc Rappe für eine 10- jährige Mitgliedschaft im Verein.

 

21. Jan. 2005

„Samurai“ Jessica Kratz jetzt zur Landesmeisterschaft

Jessica
Das Bild zeigt Jessica bei der Demonstration einer Haltetechnik.

Riesenerfolg für „Samurai“ Wettkämpferin Jessica Kratz aus Ennepetal. Am letzten Wochenende erreichte sie auf der Judo-Bezirksmeisterschaft in Hattingen den 3. Rang in der Gewichtsklasse - 63 kg. Diese Platzierung bedeutet die Teilnahme an der Landesmeisterschaft am 29. Jan. in Münster. In Hattingen waren die Qualifizierten der Kreismeisterschaften am Start. Bedingt durch 2 Freilose kam Jessica Kratz erst in der 3. Runde zum Einsatz. Diesen 1. Kampf konnte sie nach 30 Sek. durch ein Beinfasstechnik für sich entscheiden. Im 2. Kampf wurde Jessica aber in kürzester Zeit durch eine Kontertechnik von den Beinen geholt. In der Trostrunde konnte sie aber noch 2 mal durch eine Innensichel ihre Gegnerinnen bezwingen.

Mit dem 3. Platz ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft gesichert.

 

10. Jan. 2005

39 „Samurai“ Judokas in neuen Gürtelfarben

Rechtzeitig vor Weihnachten bestanden 39 „Samurai“ Judokas aus Schwelm und Ennepetal die Prüfung zum nächsten Judo-Gürtel. Die Prüfer Jens Krämer aus Witten  und Thomas Agricola aus Gevelsberg  waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Folgende Judokas sind jetzt berechtigt und verpflichtet , die neue Gürtelfarbe zum Judogi zu tragen

weiß-gelb (8. Kyu)

Kai Denker

Patrick Hanel

Julian Hanke

Christoph Mooren

Alicia u. Patrick Pöckler

Christopher

Wichmann

Thomas Döhl

Alexander Fasel

Dennis u. Janis

Kus

Daniel Dute

Michele Schönfeld

Felix Stiepermann

 

 

 

Hendrik Bente

Lukas Hoffe

Till Wiesner

Maximilian Merhoff

 

Larissa Barysch

Isabell Lingenberg

Katharina Tschersich

Sandy Voebel

Anna Schauerte

Maik Masiello

Daniel Brockhaus

Toni Voebel

Janina Büttner

Esther Klein

Raphael Wickert

 

 

 

 

Wibke Brockhausen

Dominik Brüggemann

Denise Emde

Markus Paßmann

Miklas Steinbrink

Gelb ( 7. Kyu)

Hendrik Bente

Lukas Hoffe

Till Wiesner

Maximilian Merhoff

 

Gelb-orange ( 6. Kyu)

Larissa Barysch

Isabell Lingenberg

Katharina Tschersich

Sandy Voebel

Anna Schauerte

Orange ( 5. Kyu)

Maik Masiello

Daniel Brockhaus

Toni Voebel

Janina Büttner

Esther Klein

Raphael Wickert

 

 

 

 

Orange-grün ( 4. Kyu)

Wibke Brockhausen

Dominik Brüggemann

Denise Emde

Markus Paßmann

Miklas Steinbrink

Blau ( 2.  Kyu)

Sean-Philip Baltzer

Stefan Bende


Anfang Januar werden wieder Anfängergruppen gebildet.
Die Trainingszeiten sind:

Schwelm, Turnhalle der GS „Möllenkotten“

Jahnstr. 22

Freitags, 15 - 17 Uhr Kinder bis 10 Jahre,

17-19 Uhr Kinder v. 11-14 Jahre

Ennepetal, Turnhalle der Realschule

Am Breslauer Platz

Freitags, 15-17 Uhr Kinder bis 10 Jahre

Mittwochs, 17-19 Uhr Kinder v. 11- 14 Jahre